AfricanQueen_Bild01_Cover3D_sRGB
AfricanQueen_Bild02_Foto1_sRGBAfricanQueen_Bild03_Foto2_sRGB

African Queen

  • Spieleranzahl: 2
  • Spieldauer: 30 min
  • Alter: 12
  • Autor: Alex Randolph
  • Grafiker: -

Alex Randolph erzählt die Entstehungsgeschichte einer afrikanischen Dame. „Während dem Krieg, also vor vielen Jahren in Nord-Afrika, erzählte mi rein würdiger, weissbärtiger, französischer Oberst von einer Variante des Dame-Spiels, das einmal, so behaup­tete er, um die Jahrhundertwende, mit großer Begeisterung gespielt wurde.

Er sprach viel um das Spiel herum, wiederholte unermüdlich, daß es viel schärfer und span­nender als das uns bekannte Damespiel sei, aber von dem Spiel selbst konnte er nur drei Elemente erwähnen, die ich gleich danach notierte:

1. Das Spielbrett hatte Löcher und war etwas kleiner als ein normales Schachbrett.

2. Der eine Spieler zog nur auf den weißen Feldern, der andere nur auf den schwarzen (ein          reiner Unsinn natürlich, da die gegnerischen Figuren sich dabei nie begegnet hätten).

3. Von Zeit zu Zeit haben die Spieler mit großer Erregung rote Ringe auf ihre Spielsteine gesetzt.           Und das war alles.

 

Nach dem Krieg versuchte ich mehr über dieses Spiel zu erfahren -las alles was es über afri­kanische Spiele zu lesen gab, sprach mit Spiel-Experten und Gelehrten, Afrika-forschern, Ethologen, schrieb sogar dem ,Ministere de la Guerre'- aberalles vergebens! Keiner hatte je etwas über so ein Spiel gehört. Und so mußte ich zu dem Schluß kommen, daß es nie ein solches Spiel gegeben hat.

Aber natürlich hatte ich inzwischen immer wieder mit den gegebenen Elementen experimentiert, und das Ergebnis davon ist jetzt diese Schöne AFRICAN-QUEEN.

Ob der alte Oberst damals ahnte, ein so schönes Spiel erfunden zu haben?

Art.-Nr.: 1911 Kategorie:
Produktdetails
Artikelnummer 1911
Schachtelmaße 240 x 240 x 48 mm
Gewicht 820 g
UVP -
Spielanleitung (zum Download auf Flagge klicken).